zurück zu...
zurück zu...

Aktuelles

Mit einem Klick auf das Bild werden Sie auf die Informationsseite des Bildungsministeriums weitergeleitet.


Hinweise zur Schulorganisation ab dem 12.April 2021

Download
Formular_Gesundheitsbestätigung_8.4.2021
Adobe Acrobat Dokument 121.9 KB

Ab sofort gelten zwei inzidenzabhängige Stufen zur Schulorganisation. Stichtag ist immer der Mittwoch für die die Folgewoche.

Bei einer Inzidenz unter 150 ändert sich nichts am Schulbetrieb. Er findet so wie bisher statt. 

 

Ist mittwochs die Inzidenz  jedoch 150 und mehr, ist ab dem darauffolgenden Montag der Besuch von Schulen für SuS grundsätzlich untersagt. Für SuS der Klassen 2-6 wird eine Notbetreuung vorgehalten. Die SuS müssen dazu schriftlich angemeldet werden.

Bis auf die Abschlussklassen haben alle anderen SuS Distanzunterricht.

Ab dem 12.April ist bei Symptomen Folgendes zu beachten:



Die Durchführung von Selbsttests an unserer Schule

Um den Schulbesuch zu Coronazeiten sicherer zu machen, können die Kinder derzeit zweimal wöchentlich einen Selbsttest durchführen, entweder unter Aufsicht in der Schule oder mit Ihrer Unterstützung einen Abend zuvor in der eigenen Häuslichkeit.

Die Schreiben und Formulare zur Selbsttestung stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Download
Einverständniserklärung_Selbsttest.pdf
Adobe Acrobat Dokument 31.3 KB
Download
Belehrung_Selbsttests.pdf
Adobe Acrobat Dokument 123.8 KB

Wie verhalte ich mich, wenn ein Selbsttest positiv ausfällt? 

Ein positiver Selbsttest stellt zunächst nur einen Anfangsverdacht auf eine mögliche Infektion dar. In diesem Fall müssen folgende Schritte berücksichtigt werden: 

  1. Hat sich in der Schule eine Schülerin oder ein Schüler durch einen Selbsttest positiv auf CoVid-19 getestet, findet zunächst eine Betreuung in einem extra Raum statt, aus diesem holt eine erziehungsberechtigte oder eine beauftragte Person die Schülerin oder den Schüler von der Schule ab. 
  2. Bei der positiv selbst getesteten Schülerin bzw. dem Schüler lassen die Erziehungsberechtigten unverzüglich einen PCR-Test beim Hausarzt durchführen. Erst damit kann abschließend festgestellt werden, ob tatsächlich eine Infektion mit SARS-CoV-2 vorliegt. Ein Nachweis über ärztliche Konsultation ist zu erbringen. 
  3. Die Schülerin oder der Schüler bleibt in häuslicher Selbstisolation, bis das Ergebnis des PCR-Tests vorliegt. 
  4. Fällt dieser PCR-Test negativ aus, kann die Schülerin bzw. der Schüler die Schule wieder besuchen. 
  5. Fällt dieser PCR-Test positiv aus, entscheidet das zuständige Gesundheitsamt vor Ort über das Kontaktmanagement und das weitere Vorgehen in der Schule. 

Im Gebäude und auf dem Schulgelände besteht für alle Maskenpflicht!

 

Schulfremde Personen haben sich im Sekretariat schriftlich an- und abzumelden, um eventuelle Infektionsketten für das Gesundheitsamt nachvollziehbar zu machen.

Bleiben Sie gesund!

Wir sind Einsatzstelle im Bundesfreiwilligendienst

Wir suchen erneut Verstärkung für unser Team!

 

Sie arbeiten gern mit Kindern und Jugendlichen?

Sie haben kreative Ideen für die Beschäftigung mit ihnen?

Sie sind zuverlässig und können sich in ein Team einfügen?

Sie sind umsichtig und vorausschauend?

Sie arbeiten selbständig und verantwortungsvoll?

 

Wenn Sie diese Fragen mit "Ja" beantworten können, melden Sie sich bei uns! 

Bitte nehmen Sie bei Interesse telefonisch oder per Mail Kontakt zu uns auf!


Mittagsversorgung

Die Essengeldkassierung und der Kauf von Marken für Schulmilch erfolgt für alle Kinder bei der Schulsekretärin.

(Essengeld pro Tag 3,00 € bzw. 0,00 € für bezuschusste Kinder)

donnerstags von 07.00 – 12.00 Uhr und freitags von 07.00 – 10.00 Uhr jeweils für die darauf folgende Woche.

Am Montag ist die Kassierung nur im Krankheitsfall möglich.

Abmeldungen (bei Krankheit) müssen bis 08.00 Uhr für den jeweiligen Tag bei der Sekretärin erfolgen. Die Rückerstattung des Geldes ist nur gegen Abgabe der Essenmarke möglich.

 

Marken für Schulmilch (1 Milch - 0,40 €) können täglich von 7.00 bis 8.00 Uhr im Sekretariat gekauft werden.



Aktueller Essenplan

Mit einem Klick aufs Bild können Sie die Ansicht vergrößern.

Hinweise des Essenanbieters

 

In unseren Produkten können folgende Zusatzstoffe und allergene Stoffe enthalten sein: Farbstoff, Konservierungsstoff, Antioxidationsmittel, Geschmacksverstärker, geschwefelt, Phosphat, Milcheiweiß, Süßungsmittel, Glutenhaltige Getreide, Eier, Fisch, Milch, Sellerie, Senf, Lupinen. Bei Unverträglichkeiten und näheren Informationen kontaktieren Sie uns bitte!